top of page
Bildungsangebote

Im Rahmen der Schuldner- und Insolvenzberatung bietet der SWT e.V. Präventionsveranstaltungen zum Thema „Finanzkompetenz und Verbraucherschutz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene“ an.

Wieso über Geld sprechen?

Vom Taschengeld bis zur Rente: Geld begleitet uns in allen Lebensphasen und spielt eine große Rolle in unserem wirtschaftlichen Alltag.

Doch mit dem Budget bis zum Monatsende auszukommen ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Vor allem, wenn die finanziellen Möglichkeiten sehr begrenzt sind. Kommen dann noch kritische Lebensereignisse hinzu, führt dies häufig zu einer Überschuldung.

In unserer Schuldner- und Insolvenzberatung wird deutlich, dass oft Kenntnisse über wirtschaftliche Haushaltsführung fehlen und der Umgang mit finanziellen Problemen für viele Betroffene schwierig ist. Es mangelt an Erfahrung im Umgang mit den Finanzen, um im Alltag verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen. Besonders junge Menschen bemängeln häufig, dass sie über zu wenig oder keine Finanzkompetenz verfügen. Auch Kindern und Jugendlichen sollte ein verantwortungsvoller Umgang mit Geld frühzeitig vermittelt werden.

Unsere Arbeit

Ziel unserer Präventionsarbeit ist es, das Tabuthema Geld anzusprechen und so die Scham über die Geldsorgen oder die Unwissenheit zu überwinden. Damit alle ein „Auskommen mit dem Einkommen“ haben.

Wir möchten eine Verbesserung der finanziellen Allgemeinbildung erreichen. Dabei ist es uns wichtig, nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern die Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhalten zu fördern und die Handlungskompetenzen zu stärken.

Unsere Bildungsangebote enthalten einzelne oder mehrere Elemente zu verschiedenen Themen, aus denen gewählt werden kann. Dabei orientieren sich die Inhalte an der Zielgruppe und deren Lebenssituation. Auf Wunsch sind individuelle Absprachen möglich. Durch Klicken auf Ihre gewünschte Zielgruppe können Sie nähere Informationen erhalten.

Zielgruppen:

Kontakt

Silvia Schönhoff

 

Mobil

0174 5400985

E-Mail 

silvia.schoenhoff@sib-swtev.de

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Theodorstraße 338

40472 Düsseldorf

kartoffel.jpg

Die Präventionsarbeit wird von der Stadt Düsseldorf

finanziell gefördert.

 

 

 

bottom of page